Meistertipps für Handwerker

In unserer Reihe "Meistertipps für Handwerker" präsentieren wir Ihnen wertvolle Tipps, mit denen Sie das unternehmerische Potenzial Ihres Betriebs besser ausschöpfen können.

Meistertipp: Lohnabrechnung ganz ohne Steuerberater

Tipp #7: Lohnabrechnung ganz ohne Steuerberater

Sie haben es satt, Monat für Monat horrende Beträge für Ihre Baulohnabrechnung auszugeben? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Lohnabrechnung geht auch billiger. Im i2plus-Baulohnrechenzentrum bearbeiten wir Ihre Abrechnungen schnell, kompetent und zuverlässig – und garantiert günstiger als Ihr Steuerberater.

Weiterlesen

Meistertipp: So hat die Projektabwicklung Hand und Fuß

Tipp #6: So hat die Projektabwicklung
Hand und Fuß

Richtig rentabel wird ein Projekt erst im Büro – zumindest dann, wenn man bei der Projektabwicklung den Verwaltungsaufwand minimiert und nicht auf Insellösungen setzt oder sich in seiner Zettelwirtschaft verheddert. Lesen Sie in unserem Meister-Tipp, wie Ihnen die richtige Software dabei hilft, von der Angebotserstellung über die Arbeitsvorbereitung bis hin zur Schlussrechnung enorm viel Zeit zu sparen und Projekte zu den für Sie vorteilhaftesten Konditionen umzusetzen.

Weiterlesen

Meistertipp: Kampagnen professionell planen und umsetzen

Tipp #5: Kampagnen professionell planen und umsetzen

Werbekampagnen wie etwa Postwurfsendungen und Mailings sind zeitaufwendig, teuer und wandern am Ende doch nur in den Papierkorb? Nicht unbedingt – zumindest dann nicht, wenn Sie als Handwerker wissen, was Ihre Kunden und Interessenten wirklich wollen. Lesen Sie in unserem Meister-Tipp, wie Ihnen eine Kundendatenbank dabei hilft, Ihren Adressbestand gezielt zu segmentieren und Ihre Kunden passgenau anzusprechen – und wie Sie mit der passenden Software Ihre Kampagnen einfach, effizient und mit nachhaltigem Erfolg umsetzen.

Weiterlesen

Meistertipp: Die Kontakthistorie – Grundlage für die Aufträge von morgen

Tipp #4: Die Kontakthistorie – Grundlage für
die Aufträge von morgen

Wer sich als Handwerker zukünftige Aufträge sichern will, muss vor allem schnell und unkompliziert in die Vergangenheit blicken können. Wann haben Sie welches Angebot geschrieben, wann welches Kundentelefonat geführt, wann welchen Werbebrief verschickt? Lesen Sie in unserem Meister-Tipp, wie Sie mit einer Kontakthistorie Ihre Kundenbeziehungen professionell und gewinnbringend pflegen – und dadurch nicht nur im Büro den Überblick behalten, sondern auch gegenüber Ihren Kunden serviceorientierter und kompetenter auftreten.

Weiterlesen

Meistertipp: Mit der Umsatzanalyse zu mehr Umsatz

Tipp #3: Mit der Umsatzanalyse zu mehr Umsatz

Mit welchen Kunden wurde im letzten Jahr der meiste Umsatz erwirtschaftet? Mit welchen Artikeln? Und mit welchen Leistungen? Viele Handwerker können diese fundamentalen Fragen nicht ohne Weiteres beantworten, insbesondere dann nicht, wenn sie die Buchhaltung außer Haus erledigen lassen. Lesen Sie in diesem Beitrag, wieso es auch für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe wichtig ist, sich mit Umsatzstatistiken zu befassen – und weshalb eine gute Umsatzanalyse mehr Umsatz bedeutet.

Weiterlesen

Meistertipp Auftragschancen systematisch nutzen

Tipp #2: Auftragschancen systematisch nutzen

Die meisten Handwerker haben das wahrscheinlich schon einmal erlebt: Sie führen bei einem Kunden einen Auftrag aus und stellen dabei fest, dass da eigentlich mehr zu machen wäre als das, was beauftragt war – seien dies nun Arbeiten im eigenen Gewerk oder in angrenzenden Gewerken. Für alle Kunden zusammen betrachtet ergibt sich so ein großes Potenzial für weitere Aufträge. Wie aber kann man dieses Potenzial am besten nutzen?

Weiterlesen

Meistertipp: Schneller zum Auftrag mit der Drei-Vorschlags-Methode

Tipp #1: Schneller zum Auftrag mit der Drei-Vorschlags-Methode


Erhalten Handwerker die Anfrage eines Interessenten, gehen sie meistens folgendermaßen vor: Sie legen dem potenziellen Kunden ein Angebot mit detaillierter Leistungsbeschreibung vor – und warten dann auf die Erteilung des Auftrags. Das Problem ist, dass dieser dann nur allzu häufig ausbleibt. Warum? Weil gerade Neukunden häufig unsicher sind: Ist das Angebot auch wirklich fair? Ist der Preis angemessen – oder bezahle ich hier etwa zu viel? Und: Brauche ich das alles überhaupt? Mit anderen Worten – Ihre Kunden möchten vergleichen und tun dies mitunter auch bei der Konkurrenz, deren Angebot sie dann im ungünstigsten Fall mehr überzeugt als Ihres.

Weiterlesen

i2plus GmbH
www.i2plus-interstar.de
kontakt (at) i2plus.de
INTERSTAR ist eine Marke von i2plus
© 2015, i2plus